BIBEL MUSEUM BAYERN

vielfältig modern lebensnah

Der Träger

Bibelzentrum Bayern - Bayerischer Zentralbibelverein

Bibelzentrum_Bayern_Logo_PIXEL_RGB_TRANSPARENT.png

Das Bibelzentrum hat die Aufgabe, die Verbreitung und das Verständnis der Bibel als Kulturgut und der Heiligen Schrift zu fördern. Der „Central-Bibelverein“ besteht seit 1823 und ist der älteste freie kirchliche Träger in der Evangelischen Landeskirche Bayerns (ELKB). Die Kernaufgabe ist momentan die Neukonzeption unseres Bibelmuseums. Zudem betreibt das Bibelzentrum einen Buchversand und fördert durch zeitgemäße Projekte und Seminare in Schulen und Gemeinden die Auseinandersetzung mit der Bibel.

Insgesamt setzt sich die Anstalt des öffentlichen Rechts dafür ein, dass das „Buch der Bücher“ als Grundlage unserer christlichen Kultur bekannt bleibt, als einigendes Band zwischen allen christlichen Kirchen wahrgenommen wird und als Wort Gottes den Menschen unserer Zeit heute und auch künftig ein Lebens-Buch ist und bleibt.

Das Bibelzentrum wird getragen durch den unermüdlichen Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter, durch Impulse und Leitung der Mitglieder des Verwaltungsrates, sowie durch die Arbeit des Teams der Hauptberuflichen. Hier haben wir uns gemeinsam zum Ziel gesetzt das Bibelzentrum zeitgemäß zu positionieren und die Bibel im Verbund mit den regionalen Bibelgesellschaften und der Deutschen Bibelgesellschaft stärker ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Darüber hinaus sollen die „Kompetenzen im Umgang mit der Bibel“ gebündelt und ein ökumenisch offenes Netzwerkes Bibel in Bayern aufgebaut werden.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung